Kamingespräch  

Next Stop: Head of FP&A und Controlling  

Frisch aus dem Studium und direkt rein in den Beruf? Berufseinsteiger bedeutet nicht nur “Anfänger” zu sein, sondern auch von ganz unten anzufangen. Der Weg, auf der Karriereleiter aufzusteigen, ist steinig, lang und erfordert vor allem Geduld. Doch wie kann man seine Wunschposition erreichen? Welche Eigenschaften werden vorausgesetzt, um dem gerecht zu werden? Brauche ich einen bestimmten Werdegang? So viele Fragen und doch selten eine richtige Antwort.

Im letzten YFP Kamingespräch vom 05.10 haben wir uns genau mit diesen Fragen explizit beschäftigt. Unser Guest Speaker Klaus Schlesinger, Head of FP&A und Controlling der Spryker Systems GmbH plauderte aus dem Nähkästchen und gab uns sowohl einen Einblick in seinen Werdegang als auch in mögliche Do’s und Don’ts, um genau eine solche Position zu erreichen. Wie auch viele andere durchlief unser Guest Speaker über die letzten sieben Jahre verschiedene Positionen in unterschiedliche Unternehmen. In diesen Jahren schaffte er es, sich von einer Junior Position zum Head of hochzuarbeiten, indem er kontinuierlich an sich selbst und seinen Fähigkeiten arbeitete.

Im Rahmen des Kamingesprächs wird klar deutlich, dass Klaus jungen Berufseinsteiger:innen oder frischen Absolventen:innen ans Herz legt, sich nicht unter Druck setzen zu lassen, wenn es um den akademischen Abschluss geht. Ein Masterstudium ist für das Ausüben einer Head of Position nicht erforderlich. Es ist grundlegend von der Branche, der Art des Unternehmens abhängig und ob sich hierbei um ein Start-Up, ein mittelständisches Unternehmen oder einen Konzern handelt.

Im Rahmen des Studiums werden viele Grundlagen und Themen behandelt, die im Berufsleben häufig keine Anwendung finden. Dennoch sind ein Grundverständnis für die Buchhaltung, wie das Lesen von Buchungssätzen und die Durchführung eines Jahres- oder Monatsabschlusses im Controlling essentiell. 

YFP Kamingespräch im Oktober 2021: Klaus Schlesinger beantwortet in einer Q&A Session alle Fragen der Teilnehmer

Wir haben unseren Guest Speaker gefragt, welche Do’s und Dont’s bei einem Berufsaufstieg zum Head of zu beachten sind. Unter anderem wurden folgende Do’s genannt:

  • Chancen ergreifen & aktiv danach suchen
  • Wehmut zeigen und sich seiner Rolle entsprechend verhalten 
  • Sein Können und vor allem auch Eigeninitiative zeigen

Dont’s

  • Höhenflüge werden als unangebracht angesehen
  • Nicht übermütig werden, indem man seine Fähigkeiten falsch einschätzt

Grundsätzlich gibt es nicht DEN Werdegang oder Weg, der einem garantiert, dass man am Ende die gewünschte Karrierestufe erreicht. Jedoch ist es wichtig, so Klaus Schlesinger, dass man die gegangenen Schritte nicht bereut oder anders hätte machen wollen. Denn jeder gewagte Schritt stellt einen Lernprozess dar, der einem hilft, aus Fehlern zu lernen und daran zu wachsen!

In einer anschließenden Fragerunde konnten unsere Young Professionals alle offenen Fragen an unseren Guest Speaker stellen, u.a.:

    • Muss man als Führungsperson geboren sein?
    • Welche Skills werden fachlich als auch menschlich benötigt, um bei Spryker Systems einzusteigen? 
    • Woran erkennt man, dass jemand der richtige Kandidat ist?

Wenn du mehr über das spannende Kamingespräch mit Head of FP&A und Controlling, Klaus Schlesinger erfahren möchtest, dann fordere jetzt die Aufzeichnung an!

Klaus Schlesinger